GesundheitIndustrieWissenschaft

Biodefense-Markt Ein aktueller Forschungsbericht zum Austausch von Markterkenntnissen und -dynamiken

Der Biodefense-Markt soll 2027 8.350,74 Mio. USD erreichen

Laut einer neuen Marktforschungsstudie zum Thema „Biodefense-Markt bis 2027 – Globale Analyse und Prognosen nach Produkten“ wird der globale Biodefense-Markt im Jahr 2027 voraussichtlich 8.350,74 Mio. USD erreichen, nach 4.108,24 Mio. USD im Jahr 2019. Der Markt wird voraussichtlich wachsen mit einer CAGR von 9,4% von 2020 bis 2027. Der Bericht enthält Trends, die auf dem globalen Markt für biologische Verteidigung vorherrschen, und die Faktoren, die den Markt antreiben, sowie diejenigen, die als Hindernisse wirken.

Biologische Waffen (BWs) liefern Toxine und Mikroorganismen wie Viren und Bakterien, um Menschen, Tieren und der Landwirtschaft absichtlich Krankheiten zuzufügen. Biologische Angriffe können zur Zerstörung von Pflanzen führen, eine kleine Gemeinde vorübergehend unwohl fühlen, eine große Anzahl von Menschen töten oder andere Folgen haben. Biologische Waffen haben eine lange Geschichte des Einsatzes. 1346 katapultierte die einfallende tatarische Armee die Leichen der Pestopfer in die Stadt Kaffa auf der Krimhalbinsel und infizierte ihre Bürger. 1763 gaben britische Truppen unter General Jeffrey Amherst den Delaware-Indianern Decken, die von Menschen mit Pocken benutzt wurden, und infizierten möglicherweise die anfällige einheimische Bevölkerung.

Beispiel-PDF-Kopie erhalten Sie unter: https://www.theinsightpartners.com/sample/TIPRE00005377/

Führende Unternehmen auf dem Markt für biologische Abwehr sind Bavarian Nordic, Alnylam Pharmaceuticals, Inc., SIGA Technologies, Emergent BioSolutions Inc., Cleveland Bio Labs, Dynavax Technologies, Elusys Therapeutics, Inc., Soligenix, Altimmune und Pluristem Therapeutics.

Japan kontaminierte Lebensmittel und setzte während seines Konflikts mit China während des Zweiten Weltkriegs mit Pest infizierte Zecken frei. Die Anthrax-Brief-Angriffe von 2001 in den USA infizierten 22 Menschen und töteten fünf. Obwohl die jüngsten Fortschritte in der Biotechnologie die Entwicklung gefährlicher Viren, Bakterien und Toxine mit weniger Ressourcen erleichtert haben. Dies hat die Besorgnis verstärkt, dass Einzelpersonen und Gruppen auf Bioterrorismus zurückgreifen könnten, um eine Bevölkerung anzugreifen. Da die Bedrohung für biologische Waffen und nuklearbewaffnete ICBM zunimmt, finanzieren Regierungen verschiedener Länder aktiv die biologische Verteidigung und treiben so den globalen Markt positiv voran.

Die Region Nordamerika ist im Prognosezeitraum der größte Markt für die biologische Verteidigung. Biologische Bedrohungen für Mensch, Tier und Umwelt gehören zu den schwerwiegendsten Problemen der USA und ihrer nationalen Gemeinschaft. Da die biologische Bedrohung weiter zunimmt, konzentrieren sich die USA darauf, ihre Fähigkeiten zu stärken und die Vorbereitung auf biologische Bedrohungen und Bioterrorismus als einen der kritischen Aspekte der nationalen Sicherheit zu betrachten. Der kanadische Markt für biologische Abwehr dürfte sich aufgrund der zunehmenden Anzahl von Krankheitsausbrüchen und der Entwicklung neuartiger Impfstoffe zur Eindämmung der Epidemien vergrößern. Auf der anderen Seite dürften Schwankungen der Mittel für die biologische Verteidigung in Mexiko für das moderate Wachstum in den kommenden Jahren verantwortlich sein.

Kaufen Sie eine Kopie dieses Berichts unter:  https://www.theinsightpartners.com/buy/TIPRE00005377/

Über uns:
The Insight Partners ist ein One-Stop-Branchenforscher für verwertbare Informationen. Wir helfen unseren Kunden, durch unsere syndizierten und beratenden Forschungsdienste Lösungen für ihre Forschungsanforderungen zu finden. Wir sind Spezialist für Technologie, Gesundheitswesen, Fertigung, Automobil und Verteidigung.

Kontaktiere uns:
Rufen Sie an: + 1-646-491-9876
E-Mail: sales@theinsightpartners.com

Tags

Related Articles

Close