Welt

Die Antwort von Außenminister S Jaishankar an den US-Senator zur Erörterung der Kaschmir-Frage lautete: Keine Sorge, wir werden uns darum kümmern

कश्मीर मुद्दा उठाने पर विदेश मंत्री एस जयशंकर का अमेरिकी सीनेटर को जवाब, कहा-चिंता न करें हम खुद सुलझा लेंगे

Außenminister S. Jaishankar antwortete dem US-Senator auf der Münchner Sicherheitskonferenz.

München:

Zum Thema Kaschmir durch den US-Senator während des Dialogs auf der Münchner Sicherheitskonferenz Außenminister S Jaishankar antwortete, Indien werde das Problem selbst lösen. In Bezug auf Kaschmir sagte US-Senator Lindsay Graham während der Konferenz, dass der beste Weg, Demokratie zu demonstrieren, darin besteht, das Kaschmir-Problem auf demokratische Weise zu lösen. Der republikanische Führer sagte: “In Indien bewegen Sie sich vorwärts, Sie haben auch Probleme, wie wir sie auf unserer eigenen Ebene haben, aber Sie haben einen demokratischen Weg gewählt. Wenn es um Kaschmir geht, weiß ich nicht, wie es enden wird, aber stellen Sie sicher, dass beide Demokratien es unterschiedlich lösen. Wenn Sie Ihr Konzept beweisen können, wäre es meiner Meinung nach ein besserer Weg, Demokratie zu zeigen. “

US-Präsident Donald Trump – 25 um Indien im Februar zu besuchen: Weißes Haus

Darauf antwortete Jaishankar sofort: “Senator, mach dir keine Sorgen. Eine Demokratie wird es lösen und Sie wissen, wer es ist. “Während der Diskussion sagte der Außenminister, dass die Glaubwürdigkeit der Vereinten Nationen weitaus geringer ist als zuvor und dass etwas dagegen unternommen werden sollte. Der Außenminister erörterte auch “Westlosigkeit” und Multilateralismus. Er sagte: “Der Multilateralismus hat sich eindeutig abgeschwächt und der Westernlessismus” (Verfall des westlichen Denkens) ist herausgekommen, und ich glaube, es gibt einen Unterschied zwischen den beiden. Es kann nicht gesagt werden, dass Multilateralismus allein vom Westen abhängt oder dass der Westen ehrlich mit Multilateralismus umgeht. “

Corona-Virus: Die Herausforderung ist noch nicht vorbei, 80 Indische Studenten, die immer noch in Wuhan, China, anwesend sind

Jaishankar hat unterstrichen, dass sich die globale Politik neu ausbalanciert. Und es geht um die Flexibilität des Westens. Er sagte: “Durch das Verständnis von kreativer Diplomatie und Pluralismus kann der Multilateralismus gestärkt werden. Es ist bemerkenswert, dass die Münchner Sicherheitskonferenz, das Top-Forum für internationale verteidigungspolitische Debatten hier 12 von 16 findet zwischen Februar statt.

Video ansehen: Ramachandra Guha und S. Jaishankar von Angesicht zu Angesicht

über die Beziehung zwischen Nehru und Patel

Related Articles

Close