Welt

Coronavirus: US-Maut bei 3.899 Pässen Grim 9/11 Mark, bereitet sich auf das Schlimmste vor

New York: Als die Zahl der Todesfälle durch Coronavirus den grimmigen Meilenstein der Maut von 9 / überschritten hat) starrten die USA auf Fragen zu ihrer Bereitschaft und den starken Aussichten von mehr als 100, 000 Menschen, die an der Pandemie sterben.

Nachdem die mit der Krise befassten Spitzenärzte ihr statistisches Modell für den Verlauf der Pandemie vorgelegt hatten, sagte Präsident Donald Trump bei seinem Briefing am Dienstag: “Dies werden sehr schmerzhafte, sehr, sehr schmerzhafte zwei Wochen sein”, als die COVID- 19 's Maut erreicht ihren Höhepunkt.

Die Zahl der Todesfälle erreichte am Dienstagabend 3 899 und überstieg damit die 2 977 Zahl der Terroranschläge auf die USA, den schlimmsten Massentod in den USA und ein Benchmark für Tragödien nach dem Zweiten Weltkrieg.

Die Anzahl der bestätigten Fälle in den USA betrug 188, 547.

New York City, das Epizentrum der Pandemie, in der 1 096 gestorben ist, gab eine Vorschau darauf, wie sich die Situation entwickeln könnte: Außerhalb einiger städtischer Krankenhäuser, denen der Platz ausgegangen war In der Leichenhalle zur Aufbewahrung der Leichen wurden Gefrierwagen geparkt und Leichen auf Gabelstaplern herausgebracht. Die New York Post zitierte Mike Lanottes, den Beamten der New York Funeral Directors Association, mit den Worten, dass einige Friedhöfe Schwierigkeiten haben, mit Bestattungen umzugehen, und dass sich ein Rückstand entwickeln könnte.

Die Bereitstellung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) für Angehörige der Gesundheitsberufe und Ersthelfer, hochentwickelte Beatmungsgeräte für Patienten und Tests zur Feststellung, wer betroffen ist, dominiert die Reaktion auf die Pandemie bei Fragen, ob genügend Lagerbestände vorhanden sind.

Trump und Vizepräsident Mike Pence sagen, dass es genügend Lagerbestände gibt und weitere auf dem Weg sind, aber andere fragen sich, ob das Angebot den Anforderungen des bevorstehenden Ansturms gerecht werden kann.

Die demokratische Sprecherin Nancy Pelosi kritisierte Trump dafür, dass er sich nicht auf die Krise vorbereitet habe.

Sie sagte in einem Fernsehprogramm, dass PSA, Beatmungsgeräte und Testkits sofort benötigt werden.

Sie beschuldigte Trump, seine Befugnisse nach dem Defence Production Act nicht vollständig genutzt zu haben, um Unternehmen zur Herstellung zu zwingen. “Es wird Leben retten”, sagte sie.

Der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, sagte, dass der Staat 30, 000 Ventilatoren benötige in den kommenden Wochen erhielt aber nur 4 000 von der Bundesregierung.

Er beschuldigte die Trump-Administration, einen Wettbewerb zwischen Staaten und sich selbst ins Leben gerufen zu haben, um für Ausrüstung zu bieten und die Preise zu erhöhen, anstatt ein zentrales Kaufsystem zu haben.

Aufgrund der Deindustrialisierung der USA unter vorheriger Verwaltung sind die USA ironischerweise für einen Großteil der Ausrüstung und Lieferungen von China abhängig, das die Ursache der Pandemie ist und enorme Gewinne daraus zieht.

Die USA stellen jetzt Autohersteller wie Ford und General Motors her, um Ventilatoren herzustellen, die etwa $ 25 kosten 240 jeder.

Trump sagte, dass einige Gouverneure ihre Bedürfnisse übertreiben.

Bundesbehörden und das Militär haben Krankenhausschiffe eingesetzt und rasch Feldkrankenhäuser im ganzen Land eingerichtet.

Anthony Fauci und Deborah Brix, die medizinischen Experten der Coronavirus Task Force (CTF), sagten, dass die schlimmste Phase zwei Wochen vor uns liege und zeigten die Modelle, die die Möglichkeit von 100 zeigten. , 000 bis 240, 000 Menschen, die vor den letzten Monaten der Pandemie sterben.

Und diese Zahl war, wenn die USA die besten Verfahren zur Kontrolle ihrer Ausbreitung befolgten.

Wenn es nicht den Richtlinien für soziale Distanzierung entsprach, zeigen die Projektionen, dass die Zahl der Todesopfer nach den von ihnen vorgelegten Projektionen bis zu einer Million betragen könnte.

Mit der Wahl zwischen Wirtschaft und Gesundheit hat Trump die Richtlinien zur Bekämpfung von COVID 19 mit sozialer Distanzierung, die zur Schließung von Unternehmen geführt hat, bis April verlängert und Stay-at-Home-Bestellungen im Kern.

Er nannte die Erweiterung “ehrlich gesagt eine Frage von Leben und Tod”

Die Richtlinien müssen von staatlichen und lokalen Regierungen durchgesetzt werden und nicht von allen.

Da 33 nur Staaten Semi-Lockdown-Bestellungen auferlegen, unterliegt eine von drei Personen in den USA den Stay-at-Home-Regeln, die nur wesentliche Dienstleistungen und Geschäfte zulassen die Bewegung von Personen bedienen und begrenzen.

Trump sagte: “Ich möchte, dass jeder Amerikaner auf die harten Tage vorbereitet ist, die vor uns liegen. Wir machen ein paar sehr schwere Wochen durch.”

Brix sagte, dass die Bekämpfung der Pandemie “keine magische Therapie oder Impfung” hat, sondern von “Verhalten” abhängt, wie drinnen zu bleiben und sozialer Distanzierung zu folgen.

Trump hat behauptet, dass genügend Ventilatoren und mehr unterwegs sind

Fauci und Birx sagten, dass die Stay-at-Home-Befehle und die soziale Distanzierung die Ausbreitung von COVID wirksam verlangsamen – 19.

Die statistischen Modelle zeigten, dass der Staat Washington, in dem COVID – 19 zum ersten Mal auftauchte, und Kalifornien im Vergleich zu New York weniger strenge Zuwächse verzeichneten, nachdem sie strenge Beschränkungen auferlegt hatten früh.

Trump, der beschuldigt wurde, das Ausmaß der Pandemie heruntergespielt zu haben und nicht früh genug gehandelt zu haben, war am Dienstag düster und warnte vor der bevorstehenden Tragödie.

Er nannte sich “Cheerleader für das Land” und verteidigte seine frühere optimistische Haltung mit den Worten: “Ich möchte positiv sein. Ich möchte nicht negativ sein. Ich bin eine positive Person.”

Related Articles

Close