Welt

7 Lakh-Jobs in 14 Tagen weg, das Schlimmste in den USA

Die Arbeitslosenquote stieg von 3,5 Prozent auf 4,4 Prozent – der erste Beschäftigungsrückgang seit zehn Jahren, berichtete das US Bureau of Labour Statistics am Freitag.

Von: IANS | Apr 2020 : PM (IST)

7 lakh jobs gone in 14 days, worst yet to come in US

Washington: Das schlimmste Stadium der Coronavirus-Pandemie wurde in den USA sichtbar, als die Regierung Donald Trump berichtete dass die Arbeitgeber in den ersten beiden Märzwochen mehr als 7 Lakh-Stellen abgebaut haben – nahe dem Höhepunkt der Finanzkrise im Mai 2009 von

, 000 Arbeitsplatzverluste.

Die meisten Arbeitsplatzverluste wurden in Restaurants und Bars gemeldet, gefolgt von Einzelhändlern. Es war der erste Rückgang der Lohnsummen seit September 2009, berichtete CNBC.

Die Arbeitslosenquote stieg von 3,5 Prozent auf 4,4 Prozent – der erste Beschäftigungsrückgang seit zehn Jahren, berichtete das US Bureau of Labour Statistics am Freitag.

Der Labour-Bericht erfasst jedoch nicht “die fast Millionen) entlassenen und beurlaubten Amerikaner die in den letzten zwei Wochen erste Arbeitslosenansprüche geltend machten, da ein Großteil der Wirtschaft des Landes geschlossen wurde, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen “.

Laut einem Bericht von USA Today liegt dies daran, dass die Umfrage von Labour in der Woche bis März 04 vor den meisten Staaten durchgeführt wurde befahl den Bewohnern, zu Hause zu bleiben und nicht notwendige Geschäfte – wie Restaurants, Kinos und die meisten Geschäfte – zu schließen.

Dies bedeutet, dass die Zahl der Arbeitsplatzverluste im März tatsächlich sehr hoch sein wird.

Das US-Arbeitsministerium gab am Donnerstag bekannt, dass letzte Woche weitere 6,6 Millionen Arbeitnehmer Arbeitslosenanträge gestellt haben.

“Der Bericht erfasst das erste Stolpern im historischen freien Fall der Wirtschaft. Die Zahl der Arbeitnehmer, die erste Arbeitslosenansprüche geltend machen, stieg um 70, – am meisten seit 2013 – bis 70, 000 in der Woche der Labour-Umfrage “.

Der Jobbericht vom April, der erst am 8. Mai veröffentlicht wird, könnte die fast Millionen) enthalten Amerikaner, die zum ersten Mal Arbeitslosenunterstützung beantragten, als die Pandemie Unternehmen zwang, zu schließen und Menschen zu Hause zu bleiben, berichtete CNN.

Der Verlust von Arbeitsplätzen in den nächsten Wochen wird laut Daniel Zhao, Senior Economist auf der Karriere-Website Glassdoor, aus einem breiteren Spektrum von Branchen kommen.

“Angestellte Jobs sind davor nicht sicher”, wurde Zhao zitiert.

“Wenn dies ein Hinweis darauf ist, was vor dem Ausbruch der Krise geschehen ist, wird es schwierig sein, die Worte zu finden, um die Zahlen in den kommenden Monaten zu beschreiben”, fügte Nick Bunker hinzu, Direktor für Wirtschaftsforschung bei der Stellensuche Tatsächlich.

Im Vergleich dazu dauerte es ungefähr zwei Jahre, bis die US-Wirtschaft während der Großen Rezession fast neun Millionen Arbeitsplätze verlor.

Related Articles

Close