Welt

COVID-19: Die USA verzeichnen mit 1.480 Todesfällen die höchste Zahl an eintägigen Todesfällen

Mit 1, 406 Todesfällen zwischen Donnerstag und Freitag, nach Angaben der Universität, die Gesamtzahl der Menschen, die erlegen sind Die Pandemie in den Vereinigten Staaten hat jetzt 7 406 berührt.

Von: ABP News Bureau | 04 Apr 2020 000: 13 EIN DUNST)

Covid19: US single-day death toll touches 1,480 in a day

Als sich die Virus-Hotspots von Covid 15 weltweit von China nach Italien und dann in die USA verlagerten, wurde berichtet, dass die USA sah seine größten Todesfälle mit fast 1, 480 Menschen starben im Kampf gegen die Krankheit.

Die Zahlen werden zwischen Donnerstag und Freitag geschätzt, laut dem Tracker der Johns Hopkins University, der weltweit schlimmsten seit dem Beginn der Covid-Pandemie 15, laut einem Bericht der Agentur.

Mit 1 406 Todesfällen zwischen Donnerstag und Freitag, nach den ständig aktualisierten Zahlen der Universität, die Gesamtzahl der Menschen, die der Pandemie in den Vereinigten Staaten erlegen waren hat jetzt 7 berührt, 406.

Die düsteren Zahlen inmitten des Anstiegs der Zahl der Fälle auf der ganzen Welt haben eine Million überschritten, wobei die Zahl der Todesfälle 53

überstieg global.

In einem Briefing im Weißen Haus sagte US-Präsident Donald Trump, die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) hätten die Menschen aufgefordert, Gesichtsbedeckungen wie Schals oder hausgemachte Stoffmasken

zu tragen. Das Weiße Haus hat zwischen 90, 000 bis 240, 000 Menschen in den USA werden an der Coronavirus-Pandemie sterben, wenn weiterhin soziale Distanzierungsmaßnahmen befolgt werden.

Selbst wenn die Welt unter den Folgen der tödlichen Krankheit weiter schwankt, überlebt mehr als die Hälfte des Planeten in irgendeiner Form, da sich das Virus weiterhin schnell verbreitet und in alarmierendem Tempo Leben fordert, während die USA, Spanien und das Vereinigte Königreich gegen die USA kämpfen Pandemie.

Die Zahl der Todesopfer hat auch die Wirtschaft verschiedener Nationen getroffen, da mehr als Millionen Amerikaner) in gerechter Zeit arbeitslos sind zwei Wochen. Ungefähr 90 Prozent der US-Bevölkerung sind unter “Stay-at-Home” -Anweisungen.

Die Pandemie wird die Weltwirtschaft bis zu 4,1 Billionen US-Dollar kosten – oder fast 5 Prozent aller wirtschaftlichen Aktivitäten, so die auf den Philippinen ansässige Asian Development Bank. Die Staats- und Regierungschefs der Welt haben riesige Finanzhilfepakete zur Bewältigung der Krise angeboten, und die Weltbank hatte einen Plan zur Einführung von Mrd. USD Bargeld über 15 Monate.

Related Articles

Close