Kategorien
News

Innsbruck: eine Reise durch Kultur, Sport und Freizeit

Innsbruck , die Hauptstadt Tirols, ist berühmt für seine Geschichte, Kultur, sein Nachtleben und natürlich seinen Sport. In sich birgt die Stadt einen einzigartigen Charme vergangener Zeiten und die Modernität, die durch die von Menschen wimmelnden Straßen gegeben wird. Wenn Sie diese Erwähnung hören, geht Ihr erster Gedanke an den Kaiserpalast und den Ruhm der Kaiserin Sissi, einer der zeitlosen lokalen Ikonen. Dann können Sie sich vorstellen, auf Bergpfaden zu spazieren, um unberührte Orte zu entdecken und an einem der Aussichtspunkte der Stadt etwas zu trinken. Innsbruck hat die Fähigkeit, den Besucher zu verblüffen und immer wieder eine neue Perspektive zu geben, diesen herrlichen Ort zu erleben.


Dank Walks to explore stehen 7 von der Stadt vorgeschlagene Routen zur Verfügung , um sie aus verschiedenen Perspektiven zu entdecken. Jeden Tag können Sie eine bestimmte maßgeschneiderte Route auswählen, die einem Teil der Stadt gewidmet ist. Besorgen Sie  sich einfach 
die passende Wanderer-Erkundung-Broschüre, erhältlich sowohl online als auch in der Stadtinformation Burggraben, oder laden Sie die Innsbruck-App herunter , um zwischen gültigen Alternativen wählen zu können, die uns zu sportlichen und kulturellen Entdeckungen führen:

  • Walk 1: Alpin-urbane Perspektiven: Stadt und Berg in einer Tour
  • Wanderung 2: Klamm runter, Schanze rauf: Zwischen Schanze und  Sillschlucht
  • Walk 3: Von Modernität bis hin zu besinnlichen Momenten: die sechs Weihnachtsmärkte in  Innsbruck
  • Wanderung 4: Maximilian, Sissi und Co.: Auf den Spuren der Habsburger
  • Walk 5: Junges Innsbruck: Auf dem Rad den Skaterplatz,  das Kletterparadies und den Badesee entdecken
  • Walk 6: Innsbrucks Modernität entdecken: Weltklasse-Architektur  verbindet sich mit Tiroler Baukunst
  • Walk 7: Das authentische Innsbruck: Entfliehen Sie dem Trubel der Altstadt und kehren Sie ein in  geschichtsträchtige Atmosphären

Der Charme, den diese historische Familie bis heute ausübt, ist enorm, deren Ruhm in erfolgreichen Filmen und Fernsehserien erzählt wurde, aber wenn Sie die Geschichte dieser Familie ernsthaft kennenlernen möchten, ist Innsbruck die richtige Stadt für Sie . Ausgangspunkt der Wanderung kann nur die Hofburg sein . Dieses außergewöhnliche Gebäude im Herzen Innsbrucks verdankt sein Aussehen Kaiserin Maria Theresia von Habsburg. Sie war es, die im 18. Jahrhundert die Renovierung des Gebäudes anordnete, das bis dahin im spätmittelalterlichen Stil blieb. Eine der Stärken des Schlosses sind sicherlich die Kaiserappartements , die für eine weitere berühmte Vertreterin der Habsburger, die Kaiserin Elisabeth, genannt Sissi, eingerichtet wurden. Um vollständig in das Leben des Schlosses einzutauchen, ist es möglich, die neue Dauerausstellung zu besuchen, die Kaiser Maximilian gewidmet ist und mit einer sehr modernen Multimediatechnik geschaffen wurde, die nicht nur die starke Persönlichkeit des Kaisers, sondern auch seine Frauen, das Hofleben des Kaisers zeigt Zeit und Einflussfaktoren auf das Leben Maximilians I. Ein weiteres wichtiges Zeugnis der Habsburger ist das „ Goldene Dachl“ , eines der Wahrzeichen der Stadt. Es war Maximilian I., der den prächtigen Erker an die Residenz der Tiroler Fürsten angliedern ließ, mit einem glänzenden Dach, das vollständig mit 2657 vergoldeten Kupferschindeln bedeckt war. Bei oberflächlicher Betrachtung ist es nicht sichtbar, aber wenn man sich das Dach genau anschaut, kann man den Kaiser mit einem Teil des Hofes auf dem Relief erkennen. 

Für Sportbegeisterte ist Innsbruck ein Muss.Die Wanderung auf die Spitze des Sprungturms der skulpturalen Bergisel-Olympiaschanze auf der Isel ist ein Muss für Skibegeisterte, aber von dort aus können Sie auch die Sillschlucht erkunden, eine Art lokale Schlucht, die den Atem anhält, ein echtes Muss . Die Sillschlucht hat ihren Namen vom Fluss Sill, bei einem Ausflug entlang ihres Verlaufs können Sie in die unberührte und faszinierende Natur der Gegend eintauchen. Alternativen sind eine schöne Radtour, um die junge Seite der Stadt zu entdecken oder ein Ausflug zum Skifahren in einem der 80 Skigebiete Tirols. Tierfreunde können sich in die verschiedenen Tierarten des Innsbrucker Alpenzoos verlieben: Vom Braunbären bis zum Wolf leben hier viele seltene Tiere geschützt.

In Innsbruck geht es nicht nur um Sport und Kultur, in der Landeshauptstadt Tirols gibt es noch viele andere unterhaltsame Dinge zu tun. Die Maria-Theresien-Straße ist die Einkaufsstraße schlechthin, hier gibt es Boutiquen renommierter Marken und eine Reihe historischer Häuser mit Fassaden von außergewöhnlicher Schönheit, am Rande auf der einen Seite befindet sich der Arc de Triomphe, eines der wichtigsten Monumente die Stadt, während wir andererseits die antike Stadt betreten. Wer liebt moderne ArchitekturSie können Gebäude besichtigen, die von Stararchitekten vom Kaliber Zaha Hadid entworfen wurden, wie zum Beispiel die Station der Hungerburgbahn. Um sich nach einem Tag voller Stadtleben zu entspannen, können Sie einen Drink in einer der vielen Bars genießen, die die Straßen des Zentrums beleben, oder im Café Lichtblick, von dem aus Sie einen 360 ° -Blick auf Innsbruck genießen können.