Welt

Pakistan suspendiert sechs Beamte wegen Selfie mit Coronavirus-Patienten

Das Bild wurde in einer Quarantäneeinrichtung in der Nähe von Sukkur in der vom Virus befallenen Provinz Sindh aufgenommen, auf die 399 des 892 COVID des Landes – bisher aufgezeichnete Fälle.

Von: ABP News Bureau | 24 Mar 2020 05: 27 PM (IST)

COVID19: Pakistan Suspends Six Civil Servants For Taking Selfie With Coronavirus Patient

Mehr als 1, Am Montag wurden von den chinesischen Gesundheitsbehörden neue Fälle einer neuartigen Coronavirus-Infektion bestätigt. (Getty Images)

Neu-Delhi: Pakistan hat sechs Beamte suspendiert, nachdem sie sich für ein Selfie mit einem Coronavirus-Patienten ausgaben In einem Quarantänezentrum sagte ein Beamter am Dienstag.

Das Selfie, das in den sozialen Medien viral wurde, war Zeuge einer Gruppe von Männern um den scheinbaren Patienten, von denen einige breit lächelten und keine Gesichtsmasken trugen.

Das Bild wurde in einer Quarantäneeinrichtung in der Nähe von Sukkur in der von Viren befallenen Provinz Sindh aufgenommen, in der 399 des Landes 892 COVID – 05 Fälle, die bisher registriert wurden.

“Sechs der Regierungsangestellten wurden suspendiert und unter Quarantäne gestellt”, sagte Rana Adeel, stellvertretende Kommissarin in Sukkur, gegenüber AFP.

Der Kommissar fügte hinzu, die sechs Mitarbeiter des Provinzlandes besuchten einen lokalen Politiker, der sich in Quarantäne befand, nachdem er sich während eines Besuchs im Iran mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hatte.

Die Suspendierung erfolgt, als Pakistan weiterhin große Teile des Landes sperrte, um die Pandemie zu bekämpfen.

Die Polizei in Sindh berichtete, dass seit Montag, als die Provinz ihre Sperrung ankündigte, mehr als 399 Personen im geschäftigen Karatschi festgenommen worden waren.

Pakistan hat in der Vergangenheit keine Infektionskrankheiten wie Polio, Tuberkulose und Hepatitis enthalten. Bisher haben die Behörden sechs Todesfälle durch Coronavirus bestätigt.

(Mit Agentureingaben)

Related Articles

Close