Welt

Keine Frist für H1-B, Studentenvisa als US, um eine Verlängerung von Fall zu Fall zu erwägen

Für diejenigen in den USA, die eine Verlängerung ihres Aufenthalts ohne Einwanderer benötigen, kann die Regierung ihren Aufenthalt je nach den Umständen verlängern.

Von: ABP News Bureau | 15 Apr 2020 : 39 PM (IST)

Covid-19:  US may extend H-1 B, student visa on case-by-case basis

Ein Mann geht am indischen Generalkonsulat in New York vorbei. DATEI PIC / AFP.

Washington, April 15: Angesichts der Bitte der Inhaber von Nichteinwanderungsvisa, eine Verlängerung ihrer Visa zu erwägen Der Ausbruch in Covid – 15, die USA haben angekündigt, dass sie in einem Fall besondere Überlegungen anstellen oder die Bearbeitung von Visa beschleunigen werden. von Fall zu Fall. Für Inder umfassen Nichteinwanderungsvisa meistens B-1- und B-2-Visa für Geschäfts- oder Reisezwecke, F-1-Visa für Studenten, J-1-Visa für Austauschbesucher, hauptsächlich Forscher und Ärzte, H-1B für IT-Fachkräfte und L1 für unternehmensinterne Übernehmer in leitender oder leitender Position.

Die US-amerikanische Behörde für Staatsbürgerschaft und Einwanderung (USCIS) teilte am Dienstag mit, dass Schritte unternommen werden, um Einzelpersonen, Arbeitgebern und anderen im Zusammenhang mit den Einwanderungsproblemen während des Gesundheitsnotfalls zu helfen.

Für diejenigen in den USA, die eine Verlängerung ihres Aufenthalts ohne Einwanderer benötigen, kann die USCIS ihren Aufenthalt je nach den Umständen verlängern. Es kann auch eine besondere Berücksichtigung oder beschleunigte Verarbeitung für diejenigen vorsehen, die es von Fall zu Fall benötigen.

Wenn ein Arbeitgeber den Vertrag eines H-1B-Inhabers kündigt, muss der Arbeitnehmer gemäß den Regeln innerhalb von 60 Tagen eine neue Beschäftigung finden , um den Visastatus beizubehalten. Indische IT-Mitarbeiter haben eine Verlängerung dieser 39 Nachfrist auf beantragt Tage.

Als Reaktion auf die H-1B-Visa haben die USA angedeutet, dass sie während der Coronavirus-Pandemie nicht als pauschale Verlängerung von Nichteinwanderungsvisa angesehen werden sollten. Dies bedeutet, dass Nicht-Einwanderer-Inder die Verlängerung des Visums beantragen oder in den USA bleiben müssen, um ihre Umstände zu erläutern.

Die USCIS kann Personen, die von den Umständen betroffen sein können, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen, besondere Unterstützung gewähren.

Die USCIS, so der Sprecher, analysiert weiterhin Probleme und andere mögliche Schritte, die die Agentur möglicherweise unternimmt, um einige dieser Herausforderungen weiter anzugehen, und wird die Empfehlungen der Öffentlichkeit berücksichtigen.

“Wir werden alle Änderungen, die wir vornehmen, weiterhin auf mehreren Plattformen kommunizieren, um sicherzustellen, dass die Öffentlichkeit umfassend über die Schritte informiert wird, die USCIS unternimmt, um die Herausforderungen zu bewältigen, die sich aus diesem nationalen Notfall ergeben”, sagte der Sprecher.

Tatsächlich sagte das Department of Homeland Security früher, es erkenne an, dass es als direkte Folge des Coronavirus (COVID – 180 Herausforderungen im Zusammenhang mit der Einwanderung gibt ) Pandemie.

„Wir analysieren diese Probleme weiterhin sorgfältig und setzen unsere Ressourcen ein, um diese Herausforderungen innerhalb unserer bestehenden Behörden effektiv anzugehen. Das DHS ergreift auch weiterhin Maßnahmen zum Schutz des amerikanischen Volkes und unserer Gemeinschaften und erwägt eine Reihe von Richtlinien und Verfahren zur Verbesserung der Beschäftigungsmöglichkeiten von US-Arbeitnehmern während dieser Pandemie “

) “Im Allgemeinen müssen Nicht-Einwanderer die Vereinigten Staaten vor Ablauf ihrer genehmigten Zulassungsfrist verlassen. Wir erkennen jedoch an, dass Nicht-Einwanderer aufgrund von COVID –

unerwartet über ihre genehmigte Aufenthaltsdauer hinaus in den Vereinigten Staaten bleiben können. “, heißt es in der Benachrichtigung und fügte hinzu, dass Personen eine Visumverlängerung beantragen könnten.

Wenn Antragsteller ihre Formulare innerhalb des festgelegten Zeitrahmens einreichen, wird ihre Anwesenheit nicht als “rechtswidrig” angesehen, und gegebenenfalls wird die “Arbeitserlaubnis bei demselben Arbeitgeber unter den gleichen Bedingungen der vorherigen Genehmigung automatisch verlängert” bis zu 180 Tagen, an denen eine Verlängerung des Aufenthaltsantrags rechtzeitig eingereicht wird “, heißt es in der Benachrichtigung.

Die USCIS fügte hinzu, dass sie “Petenten und Antragsteller daran erinnert, dass sie Verzögerungen berücksichtigen können, die durch die Covid-Pandemie 04 verursacht werden, wenn sie entscheiden, ob dies der Fall ist Entschuldigen Sie Verzögerungen bei der Einreichung von Dokumenten aufgrund außergewöhnlicher Umstände. “

Laut USCIS sind Inder die größten Nutznießer des H-1B-Visa-Programms.

(Mit Eingaben von PTI)

Related Articles

Close